Kiezverkehrstracker

Zu schnelle Autos? Zu viele Radfahrer? Zahlen bitte!

Wir erheben Zahlen zum Verkehr im Kiez.

Projekt Verkehrszählung im Kiez

Irgendwie finden viele: Es läuft nicht gut. Die Fahrradfahrer*innen - rücksichtlos und zu schnell. Die Autofahrer*innen - zu schnell und zu viele. Und überhaupt: Es werden immer mehr LKWs in der Straße.

Wir möchten mit einem kleinen Kiezprojekt Daten an geeigneten Standorten im Kiez sammeln: Wie viele Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Autos und LKWs sind denn wirklich in den einzelnen Straßen unterwegs? Wie schnell sind diese unterwegs und zu welchen Zeiten?

Und später: WIe steht das in Korrelation zur Lärm- und Luftbelastung und zur Wahrnehmung der Menschen, die dort wohnen?

Elekronische Verkehrszählung

Dank der Initiative vor allem von Robert (angeregt durch Changing Cities) haben wir uns einige Verkehsrzählungs-Geräte gebaut. Diese werden wir an mehreren Stellen im Kiez zur (datenschutzkonformen) Verkehrsmessung platzieren.

Das System basiert auf einer Software namens Telraam (Open-Source) und kleinen Hardwarekomponenten. Ein Kleincomputer, eine Kamera, eine Halterung aus dem 3D-Drucker. Gebraucht wird eine freie Sicht auf die Straße und Tageslicht. Nach etwas Kalibrierungszeit misst das Gerät nach aktuellem Kenntnisstand zuverlässig. Verschiedene Messreihen mit verschiedenen Kameras hat Robert bei uns schon durchgeführt. Abgeglichen mit anderen Verkehrszählungen werden die Daten soweit möglich; wir prüfen auch eine "manuelle Verkehrszählung" zum Abgleich. Auf den ersten Erfahrungen schauend sind wir begeistert von der Datenqualität und planen, durch verschiedene Messreihen, Vorher- und Nacher-Messungen und Kontrollmessungen die Datenlage zu verbessern. So wollen wir echte Problemstellen erkennen, ungewollte Verlagerungen des Verkehrs identifizieren, Effekte von Maßnahmen (und auch Baustellen) einordnen und die Argumente auf fundierte Füße stellen.

Das System misst nicht nur PKW- und LKW-Verkehr, sondern auch Radfahrer*innen und Fußgänger*innen. Es misst auch Geschwindigkeiten Leider gibt es auch einige Einschränkungen: Das Gerät kann nur bei Tageslicht arbeiten, der nächtliche Verkehr bleibt uns erst einmal verborgen. Und es bedarf einem Standort mit freiem Blick auf die Straße - das geht nicht überall (wegen Bäumen oder anderen optischen Hindernissen).

Standorte

Mehrere Standorte für den Projektstart sind bereits gefunden. Gern nehmen wir auch später weitere mit auf.

Datenanalyse

Natürlich wollen wir die Daten zusammenführen und daraus Erkenntnisse für notwendige Anpassungen im Kiezverkehr ableiten. Kennst Du Dich mit Datenanalysen aus? Melde Dich gern!

Informiert bleiben!

Unsere Verkehrszählungsinitiative ist kiezübergreifend in einer Telegram-Gruppe organisiert. Melde Dich bei uns, dann nehmen wir Dich gern mit auf.

Verkehrszählungs-Ergebnisse

  • Du findest die Standorte mit Link zum Telraam-Tracking zum Aufklappen unten
  • Eine Gesamtauswertung ist für später geplant
  • Weitere Dateneingänge (manuelle Zählungen etc.) erfassen wir in unserer Cloud
Niederbarnimstraße
Simplonstraße
Gärtnerstraße
Proskauer Straße